Schutz der Gebirgswelt

Grundlagen/Auftrag

Gemäss Clubpolitik und Leitbild (2005) und Art. 3 Abs. 3 seiner Statuten (1996) setzt sich der Schweizer Alpenclub (SAC) nach den darin verankerten Massgaben und nach seinen Möglichkeiten aktiv für den Schutz der Gebirgswelt ein durch Information, Öffentlichkeitsarbeit, Vernehmlassungen und gegebenenfalls durch Interventionen.
Der SAC ist bestrebt, die Belastung der Bergwelt durch seine eigenen Aktivitäten möglichst gering zu halten und einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu fördern.
Weitere - konkretere - Vorstellungen zu den Alpen als schützenswertem Raum sind formuliert in den Richtlinien SAC und Umwelt (2002). Dies Document können auf der Geschäftsstelle des SAC in Bern angefordert werden. Die Sektion Baselland des SAC darf auf eine lange Tradition der Unterstützung der genannten Anstrengungen zurückblicken. So ist das "Fördern des Schutzes der Natur und der Gebirgswelt" auch in den sektionseigenen Statuten festgeschrieben (Art. 2, Zweck).

Ziele

Hauptziele und Arbeitsschwerpunkte auf Sektionsebene sind derzeit:

Hauptausrichtung ist ein verantwortungsbewusster Alpinismus, der auch einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt einschliesst (SAC als "Vorbild").
Umweltverträgliches Klettern und Naturschutz (vrgl. den Kletterkodex der Interessengemeinschaft Klettern Basel, IG Klettern. Verantwortlich: IG-Delegierter der Sektion Baselland, Patrik Müller, Lausen)
Sensibilisierung für ein Naturverständnis im Sinne des Gastprinzips und daraus folgend noch bewusstere Durchführung von Touren und Kursen (Merkblatt Wintertouren)

Mobilität: Förderung des öffentlichen Verkehrs (SBB, Alpentaxi-Broschüre von Mountain Wilderness etc.)

Die Ziele sollen erreicht werden durch:

Verbreitung von Informationen und Dokumentationen (informierend, anregend und motivierend) in den Clubnachrichten, an Tourenleiter und an weitere Interessierte.
Organisation von Vorträgen, Exkursionen und Kursen (vrgl. das Programm der Sektion)
Kontakte zu anderen Sektionen und zur Kommission Schutz der Gebirgswelt im Zentralvorstand

An der Mithilfe Interessierte (ob Mitglied im SAC oder nicht) können mit dem Umweltbeauftragten Kontakt aufnehmen.

Roman Meier, Doeltschiweg 5, 8055 Zürich Tel.044 463 24 45
roman.meier@gmx.ch