Tierberglihütte

 

 Die Hütte ist Eigentum des SAC Baselland, 70 Plätze. Für aktuelle Infos siehe www.tierbergli.ch

Die Tierbergli Webseite ist wegen technischen Problemen offline. Wir arbeiten an einer Lösung sodass die Webseite wieder verfügbar ist. Für Reservationen oder Auskünfte sind die Hüttenwarte Tina & Hampi auf folgender Nummer erreichbar: 

Mobile: +41 (0)79 363 25 70

Die Hütte ist am Sustenpass, oberhalb Steingletscher auf einem Felssporn gelegen.

Koord. 674 630/172 790, 2795 m
Karten: LK 1211 (Meiental), 255 S (Skitourenkarte Sustenpass).
Führerliteratur Winter: "Alpine Skitouren, Zentralschweiz-Tessin", SAC-Verlag
Führerliteratur Sommer: "Clubführer Urner Alpen 2", SAC-Verlag

Zugang
Über die Sustenpassstrasse von Göschenen oder Meiringen.
Für aktuelle Infos zur Sustenpassstrasse siehe http://www.tcs.ch und http://www.ig-alpenpaesse.ch/

Zugang Winter
ab Steingletscher (unterhalb Sustenpass) 1865m in ca. 3.5 Std.
Vorsicht: Der Zugang führt über Gletscher und sollte nur mit entsprechender Erfahrung, Vorbereitung und Ausrüstung begangen werden. Schwierige Orientierung bei Nebel.

Zugang Sommer
Ab Steingletscher (Bushaltestelle) in ca. 3Std über Steinsee - Umpol, ab Umpol blau-weiss markiert.
Ab gebührenpflichtigem Parkplatz Umpol (Koord. 674.750 / 174.030) in ca. 2 Std. auf blau-weiss markiertem Bergweg
Ein interessanter Hüttenzustieg führt über den Klettersteig Tierbergli

Auskünfte/Reservation
Hüttenwarte:
Christine & Hans-Peter Imboden
Rothornstrasse 12
3806 Bönigen
info@tierbergli.ch
www.tierbergli.ch

Privat: +41 (0)33 822 62 22
Mobile: +41 (0)79 363 25 70
Telefon Hütte: +41 (0)33 971 27 82

Hüttenchef:
Adrian Regenass, Oberer Dürimattweg 3, 4436 Oberdorf, N 079 267 44 62
e-mail: tierbergli@sac-baselland.ch

Öffnungszeiten
Die Hütte ist vom 1. Juli bis Ende September dauernd bewartet. Während der Skitourensaison ab April bis Ende Juni an Wochenenden, sowie nach Bedarf. In dieser Zeit Verpflegung durch Hüttenwart.

Preise
siehe  "Übernachtungstaxen Tierbergli"
Mahlzeiten
Wenn die Hütte bewirtschaftet ist, wird Halbpension angeboten.
Selbstverpflegung und Kochgelegenheit bei Abwesenheit der Hüttenwartin möglich.

Infrastruktur
70 Plätze, Waschräume und Toiletten im Untergeschoss, fliessend Wasser. Küche mit Holzfeuerung.
Stromerzeugung mit Solar.

Tourenmöglichkeiten
Sustenhorn, Gwächtenhorn, Tierberge, Uebergänge zur Kehlenalphütte, zur Trifthütte, zur Vorabhütte. Gute Möglichkeiten für Eisausbildung auf dem Steingletscher.